QueerPeers – Unterstützung und Beratung von LSBTIQ* Menschen für LSBTIQ* Menschen

Peer-zu-Peer-Beratung ist eine pädagogische Beratungsmethode, die Kenntnisse in beratender Gesprächsführung mit eigenen Erfahrungen als LSBTIQ* verbindet. Ausgebildete Personen stehen für vertrauliche und unverbindliche Unterstützungsgespräche entweder persönlich, per Telefon oder über andere digitale Kanäle zur Verfügung. Das Angebot richtet sich an alle queeren Menschen aus Thüringen, unabhängig von Alter, Herkunft, Behinderung, Religion oder Weltanschauung und kann auf Anfrage auch in anderen Sprachen als Deutsch stattfinden.

Was können wir dir noch anbieten? Wir wollen mit dir auch außerhalb klassischer Beratung einen Raum zum Ausprobieren schaffen, in welchem jede Person individuell unterstützt wird und du selbst mitbestimmen kannst, wie mit deinem Anliegen umgegangen wird. Unsere Überzeugung ist hierbei, dass es keinen „richtigen“ Weg gibt, queer zu sein, wir dich aber gerne mit unserem Engagement, unseren Erfahrungen und unserem Wissen auf deinem persönlichen Weg begleiten möchten. Unsere Ehrenamtlichen freuen sich daher ebenfalls, mit dir Behördentermine wahrzunehmen, dir beim gemeinsamen Shoppen Sicherheit zu geben, Anträge oder Briefe zu schreiben, gemeinsam die Stadt zu erkunden oder auch einfach mit dir einen Kaffee zum entspannten Kennenlernen zu trinken.

Bei Interesse oder Nachfragen kannst du dich an die Projektkoordinatorin Luna unter luna.karsubke@queerweg.de wenden.

Das Projekt QueerPeers wird gefördert durch die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt und die Share Value Stiftung.